Eine Investition, die sich lohnt

Wovon Sie profitieren können, wenn Sie sich beim Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie von uns professionell unterstützen lassen, finden Sie unter „Ihre Vorteile“. Wie hoch die Kosten sind und wer sie trägt, erfahren Sie hier:

Verkauf:

Seit dem 23.12.2020 gelten neue Regelungen für die Verteilung der Maklercourtage.

Wann gelten diese Regelungen? Nur beim Verkauf von Wohnungen und Einfamilienhäusern. Beim Verkauf von Grundstücken, Gewerbeimmobilien oder Mehrfamilienhäusern bleibt es bei der alten Regelung, bei der der Käufer die gesamte Provision zahlt.

Für wen gelten die Regelungen? Nur für Privatkäufer.

Was hat sich geändert? Die Gesetzesänderung legt die Aufteilung der Maklerprovision zwischen Verkäufer und Verkäufer fest. Es wurde festgelegt, dass entweder beide Seiten jeweils 50 % der Maklerprovision bezahlen müssen, oder aber der Verkäufer die gesamte Provision zahlt.

Rufen Sie uns bei Fragen bitte an. Wir beraten Sie gerne.

 

Vermietung:

Bei der Vermietung einer Immobilie beträgt die Maklercourtage zwei Kaltmieten zuzüglich Mehrwertsteuer. Die Kosten trägt der Auftraggeber (Besteller), also in den meisten Fällen der Vermieter.

 

Ob Verkauf oder Vermietung – für uns zählt Ihre Zufriedenheit mit unserer Leistung!